Bauflash durchsuchen...

Mediadaten

Download
Mediadaten 2019

PEG und BIM gehören zusammen

Zweitageskurs Plusenergie-Gebäude (PEG) & Building Information Modeling (BIM)

Seit Jahren führt der energie-cluster.ch erfolgreich Kurse zum Thema Plusenergie-Gebäude (PEG) durch. In einem neuen, modular aufgebauten Zweitageskurs integriert er BIM (Building Information Modeling) in der Umsetzung anhand von konkreten Beispielen zur PEG-Planung, -Umsetzung und -Bewirtschaftung. Das macht Sinn.

Ein Plusenergie-Gebäude produziert mehr Energie, als es über das Jahr gerechnet für seinen Betrieb benötigt. Der Zweitageskurs zeigt, dass das dieses ökonomisch wie ökologisch Sinn macht, ohne viel Mehraufwand zu erreichen ist und sogar Ertrag abwirft. Eine gute Dämmung, eine effiziente Haustechnik sowie eine Energieproduktion und -speicherung (z. B. Photovoltaik / Solarthermie) sind Schlüsselkomponenten.

Am ersten Kurstag befassen sich ausgewiesene Experten aus Architektur, Wirtschaft, Forschung und Entwicklung mit den Komponenten des PEG. Sie zeigen, wie es sich im Rahmen der bekannten Energieeffizienz-Standards wie MuKEn, Minergie, GEAK und dem Merkblatt SIA 2031 positioniert. Beispiele gelungener Plusenergie-Gebäude werden vorgestellt und erläutert. Der energie-cluster.ch stellt auch sein Berechnungstool zur wirtschaftlich optimierten Bau- und Sanierungsweise vor, mit welchem die Rentabilität der Sanierungsmassnahmen berechnet und verglichen werden kann.

Weiterlesen: PEG und BIM gehören zusammen

NUOS heizt effizient, energiesparend, umweltschonend

Mit NUOS, der grössten und komplettesten Wärmepumpen-Wassererwärmer-Baureihe des Marktes, bietet Domotec eine stromsparende Alternative zum Elektrowassererwärmer an.

Der Wärmepumpen-Wassererwärmer NUOS von Domotec ist eine stromsparende Alternative zum Elektrowassererwärmer im Einfamilienhaus. NUOS verbindet eine Wärmepumpe mit einem Wassererwärmer von 110, 150, 200, 250 oder 300 Litern. Dabei nutzt das Gerät, je nach Installation, die Raum- oder Aussenluft, um das Warmwasser zu produzieren. Die Wirksamkeit im Energiebereich lässt sich dabei durch den COP-Leistungskoeffizienten messen. NUOS verfügt über einen COP von 3,2 bis 4,0 je nach Temperatur der Umgebungsluft (nach EN 16 147). Das bedeutet, dass für 1kW Strombezug 3,2 bis 4,0 kW Heizleistung generiert wird. Gegenüber einem herkömmlichen Elektro-Wassererwärmer lassen sich dadurch rund 75 % Energiekosten im Jahr einsparen.

Weiterlesen: NUOS heizt effizient,...

Hygienisch erwärmt bis in die letzte Etage

Trinkwassererwärmung mit Frischwarmwassertechnologie für Züricher Hochhaus

Der Gebäudekomplex des Osterwalder Towers in Zürich-Oerlikon gliedert sich in ein Hochhaus und einen Gebäudeteil mit Büros und Gewerbeflächen. Beheizt wird das Gebäude ausschliesslich mit erneuerbaren Energien. In der Technikzentrale des nach Schweizer Minergiestandard errichteten Neubaus übernehmen Frischwarmwasserstationen von Taconova die zentrale Trinkwassererwärmung im Durchflussprinzip.

Der 50 Meter hohe Osterwalder Tower gilt als ein neues Wahrzeichen des Züricher Stadtteils Oerlikon. Das Hochhaus bietet auf 14 Etagen 51 lichtdurchflutete Wohnungen; im angegliederten Bürotrakt verteilen sich über vier Geschosse rund 2.800 m² moderne Büro- und Gewerbeflächen. Bauherr und Namensgeber des Wohn-, Büro- und Gewerbegebäudes ist die Osterwalder Immobilien Zürich AG. Zu den Nutzern zählt auch die Taconova Group AG, die beim Bau des Osterwalder Towers als Hersteller und Lieferant von intelligenten Gebäudetechnik-Lösungen massgeblich beteiligt ist.
Die Wärmeenergie für das gesamte Gebäude wird von einem geothermischen Wärmepumpensystem bereitgestellt. Mit dem Wärmeentzug über 18 Erdwärmesonden und 32 Energiebohrpfähle werden bis zu 350 kW Heizleistung erzielt. Zur Spitzenlastabdeckung unterstützt ein 50 kW-Pelletheizkessel den Heizbetrieb.

Weiterlesen: Hygienisch erwärmt bis in...

Die Weishaupt AG auf der Swissbau 2018 in Basel (Halle 1.2, Stand A64)

Weishaupt ist eines der international führenden Unternehmen im Bereich Heiztechnik. In der Schweiz befindet sich das Ausbildungs- und Kompetenzzentrum für Brenner, Heizsysteme, Wärmepumpen und Solarsysteme in Geroldswil an der Autobahn Zürich – Bern. Weishaupt produziert seit 28 Jahren in der Schweiz im eigenen Werk im St. Gallischen Sennwald auf 45’000 m2 alle Heizsysteme, Energiespeicher und Systemkomponenten.

Zuverlässigkeit, Präzisionsarbeit und Service zeichnen das traditionsstarke Familienunternehmen aus. Die Vertriebs- und Kundendienstorganisation erstreckt sich über die ganze Schweiz. Weishaupt ist da, wo sie gebraucht wird, 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr.

Im Rahmen der Messe Swissbau 2018 vom 16.-20. Januar 2018 in Basel präsentiert die Weishaupt AG auf dem Messestand A64 in Halle 1.2 ihr umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsprogramm für die Fachpartner. Folgende Produkte werden im Einzelnen ausgestellt:

Brennwerttechnik mit neuen Systembausteinen

Neu: Gas-Brennwertgerät Thermo Condens WTC-GW 15/25-B

Das neue Gas-Brennwertgerät Thermo Condens WTC-GW B vereinfacht die Kommunikation zwischen Mensch und Technik konsequent und bleibt gleichzeitig anschlusstechnisch 100% kompatibel zum bisherigen Gas-Brennwertgerät. Montage und Wartung sind einfacher denn je.
Links Hydraulik und Mechanik, rechts Elektronik: durch die vertikale Trennung der Funktionseinheiten sind die einzelnen Bauteile wie Brenner, Wärmetauscher, Pumpe etc. übersichtlich angeordnet und leicht zugänglich für Wartungsarbeiten.

Dank der handwerkergerechten Montageschiene und der zweifachen Nivelliereinrichtung lässt sich das Gerät nicht nur in kürzester Zeit exakt ins Lot bringen, sondern auch bis zu 10 mm horizontal und vertikal verschieben.
Der weiterentwickelte Hochleistungswärmetauscher ist aus qualitativ hochwertigem Aluminium/Silizium-Sandguss. Er zeichnet sich durch hohe Wärmeleitfähigkeit (6,7-mal besser als Edelstahl), Effizienz, Robustheit und Langlebigkeit aus.
Das selbstkalibrierende Weishaupt SCOT-System sichert auch bei unterschiedlicher Zusammensetzung des Brennstoffes Gas stets die optimale Verbrennungsqualität. Die Modulationsbandbreite reicht bei der neuen Gerätegeneration jetzt hinunter bis auf 1,9 kW.

Weiterlesen: Die Weishaupt AG auf der...

Die neue Grundfos Alpha2 kann jetzt auch den hydraulischen Abgleich

Zum Beginn der neuen Heizsaison stattet Grundfos seine beliebte Nassläufer-Baureihe Alpha2 standardmässig mit der Mess- und Analysefunktion für einen schnellen und einfachen hydraulischen Abgleich aus.
Die Pumpe ist damit in der Lage, mit dem Grundfos Alpha Reader zu kommunizieren, über den relevante Betriebsdaten ausgelesen und mit Hilfe der Smartphone-App GO Balance für den Abgleich genutzt werden können. Diese Möglichkeit gab es bislang nur bei dem Modell Alpha3. Mit den bewährten Merkmalen und der zusätzlichen Funktion empfiehlt sich die Alpha2 als optimale Austauschlösung für Ein- und Zweifamilienhäuser. Denn natürlich bleibt sie auch weiterhin die ideale Pumpe für den Neubau oder Austausch und ist wie bisher ganz normal jederzeit auch ohne den Alpha Reader einsetzbar.

Die derzeit laufende Förderung des Bundes lässt sich aber mit der zusätzlichen Funktion nun doppelt nutzen.

Weiterlesen: Die neue Grundfos Alpha2...

Seite 2 von 2