Bauflash durchsuchen...

Mediadaten

CENTUB® Massschachtsortiment WN/LN 900/1100 3-4/17

Schachtunterteile im ovalen Schweizer Traditionsformat 900/1100 werden seit Langem in der Siedlungsentwässerung eingesetzt und haben sich bestens bewährt. Das Gewässerschutzgesetz fordert nun unter anderem auch wasserdichte Einsteige- und Kontrollschächte bei Schmutzwasser-, Mischwasser- und auch bei Regenwasserleitungen. Falzmuffen mit Mörtelverbindungen haben sich nur als kurzfristig wasserdichte Verbindungen erwiesen.

CENTUB® Massschächte – dicht, wirtschaftlich und modular

Die Schachtbauteile werden fabriziert und überwacht nach Vorgaben der Normen SN EN 476 und SN EN 1917. Für den modularen Aufbau genau nach den baustellenspezifischen Anforderungen wird ein Komplettsortiment mit Schachtunterteilen, Schachtringen, Konen und Abdeckplatten angeboten. Dabei überzeugt das Gesamtsystem dank elastomeren Keilgleitdichtungen durch die dauerhaft wasserdichten Verbindungen bis 0.5 bar. Die Gerinne und Anschlussmuffen der monolithisch hergestellten Massschachtunterteile werden vollvariabel CNC-gesteuert gefräst, was eine hohe Massgenauigkeit garantiert. Einbautiefen bis 10 m sind Standard, grössere Einbautiefen erfordern einen statischen Nachweis. Weitere Produktmerkmale:

  • Schneller, einfacher, wirtschaftlicher Schachteinbau
  • Weitgehend witterungsunabhängige Versetzung
  • Sofort betriebsbereit nach Einbau
  • Werkseitig eingebaute Kugelkopftraganker
  • Schachtringe erfüllen Festigkeitsklasse FK 60
  • Konen und Abdeckplatten mit Belastungsklasse BK D 400 (E 600 auf Anfrage)
  • Erfüllt Expositionsklasse XA2, XC4, XD2

Das ovale Format im Schachtbau

Das ovale Schachtformat kann sowohl quer wie längs zur Leitungsrichtung gestellt werden. Längsgestellt können Nennweiten DN ≥ 600 und quergestellt Leitungen DN ≤ 800 angeschlossen werden. Bei der Berücksichtigung, dass das Hauptgerinne immer durch das Zentrum des Schachtes läuft und der Radius des gekrümmten Gerinnes von R ≥ DN-Ablauf ist, können bei diesem Format Umlenkradien δ zwischen 30° und 90°, je nach Nennweite, gefräst werden.

Stand der Technik

Für die Anpassungen der Abwasserleitungen an die örtlichen Gegebenheiten der Baustelle müssen die Schachtbauteile modulartig aufgebaut sein. Das Schachtunterteil muss individuell hergestellt werden. Mit dem CENTUB® Massschachtsortiment werden folgende Anforderungen erfüllt:

  • Ausreichende Tragfähigkeit für die Standsicherheit des gesamten Schachtbauwerkes
  • Lastübernahme von Verkehr auf Hauptstrassen und Autobahnen
  • Hohe Flexibilität der Rinnengeometrie
  • Dauerhaft dichte Schacht- und Rohranschlüsse
  • Flexible Anschlüsse bei verschiedenen Rohrwerkstoffen
  • Widerstandsfähigkeit der einzelnen Bauteile gegen chemischen Angriff
  • Widerstand gegen mechanische Beanspruchung durch Abrieb, Schlag oder Reinigungsgeräte
  • Wirtschaftliches Handling auf der Baustelle (eingebaute Traganker)

 

CENTUB® Massschachtsortiment WN/LN 900/1100

1) CENTUB® Massschachtunterteile

H 1015 mm, W 250 mm, T 200 mm für Anschlüsse DN ≤400

H 1215 mm, W 300 mm, T 200 mm für Anschlüsse DN ≤ 600

H 1425 mm, W 350 mm, T 200 mm für Anschlüsse DN ≤ 800

2) CENTUB® Schachtringe

H 250, 375, 500 und 1000 mm

W 120 mm

3) CENTUB® Konen

H 600 exzentrisch (quer- und längsgestellt)

H 600 zentrisch Typ ZH (quer- und längsgestellt)

W 120 mm

CENTUB® Abdeckplatten

H 150 exzentrisch (quer- und längsgestellt)

H 150 zentrisch

W 120 mm

4) CENTUB® Keilgleitdichtungen

 

CREABETON BAUSTOFF AG
6221 Rickenbach LU
Tel. 0848 400 401
www.creabeton-baustoff.ch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!