Bauflash durchsuchen...

Mediadaten

News

Swiss Valuation Standard (SVS)

Best Practice of Real Estate Valuation in Switzerland

Immobilienbewertung, Immobilienwirtschaft

Der Swiss Valuation Standard (SVS) ist der von allen relevanten Verbänden und Hochschulen getragene Immobilienbewertungsstandard der Schweiz. Mit der verbindlichen Definition der wertrelevanten Begriffe und der Einordnung der wichtigsten Bewertungskonzepte, -normen und -standards trägt der SVS massgebend zu einer höheren Transparenz und Professionalität der Immobilienbewertung in der Schweiz bei.

Herausgeber: CEI (Schweizerische Kammer der Experten in Immobilienbewertungen), HEV Zürich (Hauseigentümerverband Zürich), RICS (The Royal Institution of Chartered Surveyors Chapter Switzerland), SIV (Schweizer Immobilienschätzer-Verband) und SVIT Schweiz (Schweiz. Verband der Immobilienwirtschaft)

Weiterlesen ...

Neue Geschäftsleitung bei der CKW Conex AG

Die Geschäftsleitung von CKW Conex AG ist per 1. Mai 2017 neu zusammengesetzt: Felix Landert zeichnet sich verantwortlich für die Gesamtführung, Adrian Meile für den Bereich Elektro+Licht und Raymond Studer für die Bereiche Energietechnik, IT+Communication und Security.

Neues Mitglied der Geschäftsleitung ist Adrian Meile. Er hat seit anfangs April kontinuierlich die Verantwortlichkeiten von Alois Furrer übernommen. Alois Furrer ging Ende April in seine wohlverdiente Pension. Er prägte das Unternehmen mehr als 25 Jahre, zuletzt seit 2010 als Bereichsleiter Elektro+Licht und Mitglied der Geschäftsleitung.

Adrian Meile ist studierter Elektroingenieur HTL sowie Wirtschaftsingenieur STV. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in Geschäftsführung, Verkauf, Produktentwicklung sowie Projektleitung, unter anderem in den Bereichen Telecom und Zutrittskontrolle.

«Wir freuen uns über diese hervorragende Nachfolgelösung und danken Alois Furrer für sein sehr grosses Engagement über all die Jahre», sagt Felix Graf, Verwaltungsratspräsident der CKW Conex AG.

Weiterlesen ...

Besonders schnell behaglich warm - Keramik-Klimaboden ermöglicht energiesparendes Heizen in kurzer Zeit 1-2/17

Um sich zu Hause rundum wohlzufühlen, braucht es die richtige Raumtemperatur. Und je schneller diese erzielt wird, desto besser und angenehmer ist es für die Bewohner. Mit einer intelligenten Fussbodenheizung lässt sich die gewünschte Gradzahl innerhalb kurzer Zeit genau erreichen – und das auf umweltfreundliche und gesunde Weise. 

Dank des niedrigen und intelligenten Aufbaus von Schlüter®-BEKOTEC-THERM ist die Fussbodenheizung besonders reaktionsschnell: Die milde Strahlungswärme kommt unmittelbar und gleichmässig an der Oberfläche aus keramischen Fliesen oder Naturstein an – und das bei nur geringen Vorlauftemperaturen. So entsteht eine hohe Behaglichkeit bei gleichzeitig niedrigem Energieverbrauch. Das begünstigt wiederum die effiziente Nutzung regenerativer Energiequellen, zum Beispiel Solarenergie oder Erdwärme mithilfe von Wärmepumpen.

Weiterlesen ...

3-4/16 Les Grangettes - Lärmfrei Wohnen an der Autobahn

Durch die Zusammenarbeit von innovativen Herstellern und Unternehmern mit grossem Know-how ist eine aussergewöhnliche Lärmschutzfassade entstanden. Obwohl sich das Gebäude im Norden von Lausanne direkt an einer lauten Autobahn befindet, können seine Bewohner dank dieser technischen Meisterleistung in Ruhe leben und arbeiten. 

Im Norden von Lausanne, in Les Grangettes in Mont-sur-Lausanne, fällt seit Anfang 2015 eine imposante Fassade in Regenbogenfarben ins Auge. Dieser neuartige Wohnkomplex umfasst 88 Wohneinheiten für 280 Personen und 12 Geschäfte. Auf den ersten Blick kann man an diesem schönen Bauwerk mit 137 Metern Länge und 18 Metern Höhe nichts Aussergewöhnliches erkennen. Bis auf eines: Es befindet sich direkt an der Autobahn A9. Täglich lassen hier fast 77.000 Autos so viel Lärm entstehen, dass normalerweise ein friedliches Leben und Arbeiten in diesem Haus unmöglich wäre. Dank der Zusammenarbeit mehrerer Partner aus der Baubranche (Saint-Gobain ISOVER SA, Caiani SA, Marmillod SA sowie Wagner System AG und Eternit (Schweiz) AG) konnte eine raffinierte Lösung gefunden werden: Die nördliche Gebäudefassade wurde derart gestaltet, dass sie als Lärmschutzwand dient und somit den Bewohnern des Hauses ein Leben ohne Lärm ermöglicht.

Weiterlesen ...